SCHULSOZIALARBEIT

Als Schulsozialarbeiterin bin ich Ansprechpartnerin für Ihre Kinder, aber auch für Sie als Eltern und die LehrerInnen.

Ziele der Schulsozialarbeit sind:

·         Kinder in ihrer individuellen, sozialen, schulischen und beruflichen Entwicklung zu fördern

·         Kinder in der Bildung sozialer, emotionaler und schulischer Fähigkeiten und Kompetenzen zu   unterstützen 

·         einen Beitrag zu leisten, Bildungsbenachteiligungen zu vermeiden und abzubauen

·         Erziehungsberechtigte und Lehrkräfte bei der Erziehung und dem erzieherischen Kinder- und   Jugendschutz zu beraten und zu unterstützen

Mein Ziel ist es auch; den SchülerInnen bei Schwierigkeiten Unterstützung zu geben, sodass sie gerne in die Schule gehen und im Unterricht und im Klassenverbund gut mitmachen können.

Meine schulsozialarbeiterische Begleitung greift aber nicht nur einzeln, wenn die SchülerInnen Schwierigkeiten oder Eltern und Lehrer Anliegen haben, sondern kann auch Gruppen- und Klassenangebote beinhalten um zum Beispiel das soziale Miteinander zu stärken.

Die SchülerInnen und Sie als Eltern können sich gerne persönlich an mich wenden und Einzelberatung zu folgenden Themen erhalten:

·         Schulschwierigkeiten

·         Erziehungsfragen

·         Allgemeine Soziale-und Lebensfragen

·         Konflikte und Streitschlichtung unter den Schülern

·         Vermittlung nach Analyse der individuellen Problemsituation an verschiedene Fachstellen und   soziale Einrichtungen

Prinzipien der Schulsozialarbeit sind:

-          präventive Ausrichtung

-          Freiwilligkeit und Vertraulichkeit

-          Schweigepflicht und Partizipation

-          Ressourcenorientierung

-          Lebensweltorientierung

Bei der Einzelberatung unterliege ich der Schweigepflicht, das heißt die Gesprächsinhalte bleiben unter uns. Das Beratungsangebot beruht auf Freiwilligkeit, weder Sie noch Ihr Kind werden gegen ihren Willen beraten.

Meine Sprechzeiten sind:

Mo – Do 9-12 Uhr; Mo 13-16 Uhr (Elternsprechstunde) oder nach Vereinbarung.

Sie können mich telefonisch erreichen unter 0157 830 441 91                                                                        oder per E-Mail: m.lehnertz@dieter-kaltenbachstiftung.de

Melanie Lehnertz                                                                                                                                              Diplom Sozialpädagogin (BA)                                                                                 

Systemische Beraterin (SG)